Terrific.de - die Sport-Profis
 
Allgemein

Hi und willkommen auf der Fun-Seite Sport !!!!!

Wie sagte kürzlich ein Freund anläßlich meines kleinen Sturzes mit dem Mountainbike: "Wie war das, treibe Sport und bleibe gesund."

Abgesehen von solchen Bekanntschaften mit den Kieshaufen mancher Strecken in der Dresdner Heide treibe ich eigentlich ganz gerne ein bissle Sport. Manche Sportarten schau ich mir allerdings lieber im Fernsehen an.

Sport ist für mich ein super Ausgleich zum bewegungsarmen Bürojob, außerdem kann ich ja auch Maxl bissle trimmen.

Zu meinen bevorzugten Leibesertüchtigungen *g* kommt ihr über die Buttons links.

Vielleicht sind ja ein paar Anregungen für euch dabei. Viel Spaß

 

Radeln

Radeln ist eine meine Leidenschaften, ich bin eigentlich jeden Tag mit dem Bike unterwegs. Schon der Arbeitsweg jeden Tag zählt zu meiner täglichen Sportdosis. Wenn es das Wetter zulässt, sind wir (Maxl und ich) dann auch abends mit dem Rad an den Elbwiesen unterwegs - ideal zum Entspannen.
Doch auch in der Stadt ist das Rad für mich das schnellste und unkomplizierteste Verkehrsmittel - kein Stau, keine Parkplatznot.

Doch auch längere Touren reizen mich immer wieder, zumal sich der Elberadweg nur wenige hundert Meter von meiner Wohnung entfernt befindet.

ein paar Touren gefällig ?

hier möchte ich euch mal ein paar Touren und Gegend empfehlen in denen mal super radeln kann:

1. entlang des Elberadwegs in die Sächsische Schweiz nach Bad Schandau und auf der anderen Elbseite zurück => sollte schon als Tagesausflug geplant werden (geschätzte 80 km), fantastische Strecke mit Superausblicken, Verpflegung unterwegs überall möglich, notfalls auch Rückfahrt mit S-Bahn möglich (überall Bahnhöfe, selbst schon ausprobiert)

2. entlang des Elberadwegs in Richtung Norden - Radebeul und Meißen => Strecke relativ ebenerdig, einmalige Landschaft mit Weinbergen und dörflichem Charme, Verpflegung überall möglich, Strecke mit Open-End.

3. Mountainbiken in der Dresdner Heide => unterschiedlichste Strecken und Ansprüche an die Fahrer, von gemütlich bis sportlich anstrengend, Karte sollte man mitnehmen (kaum Wegweiser) - sonst braucht man einen guten Orientierungssinn, bissle Verpflegung (vor allem Getränke) sollte man mitnehmen, kurze Strecken genauso möglich wie Tagesausflüge, Anfahrt mit Auto oder ÖVM überall am Rand der Heide möglich - Parkplätze überall vorhanden.

4. Mountainbiken in der Sächsischen Schweiz - auch im Nationalpark kann man super radeln, über Strecken am Besten bei den Fremdenverkehrsverbänden informieren oder einfach mit Karte losradeln, Anfahrt mit Auto und ÖVM gewährleistet.

Viel Spass beim losradeln !!!!

nach oben
 

Inlineskaten

Seit nunmehr 6 Jahren (1997) bin ich auch öftermal auf 8 Rollen in Dresden anzutreffen. Hab mich damals einfach getraut und die Skates gekauft. Aller Anfang ist schwer, aber das hat ziemlich schnell geklappt. Dresden ist auch eine richtige Skaterhochburg, dass sieht man schon jeden Freitag beim Nachtskaten.
Skaten ist eigentlich eine optimale Fortbewegung: schnell, gelenkschonend, jede Menge Spaß; man merkt gar nicht wieviel Kilometer man dabei runterreißt.
Wer´s noch nicht probiert hat - dann aber jetzt los, Skates kann man sogar ausleihen und die Technik ist der des Eislaufens ähnlich.

ein paar Strecken-Tipps !!!

1. am Elberadeweg entlang (würd ich nicht Sonntagnachmittag machen) zwischen Fährgarten Johannstadt und Blauem Wunder oder am Elbufer der Neustadt (Freilichtbühne) oder an der Autofähre Pillnitz Richtung Heidenau => sind die schönsten Strecken

2. natürlich im Großen Garten, nur der Belag ist ein bissle rauh, aber man kann riesen Runden drehen und trifft immer viele andere Skater, anschließend was trinken in der Torwirtschaft.

3. diverse Parkplätze, super ist der Parkplatz in DD-Nickern, am Kaufland => groß und super asphaltiert

Dresdner Nachtskaten

DAS Highlight für jeden Skater... Macht super Spaß, man sollte längere Runden gewöhnt sein, kann schon mal ziemlich lange dauern.
Findet von April bis Oktober jeden Freitag (wetterabhängig) statt. Beginn ist immer 21.00 Uhr am der Halfpipe im Robotrongelände, die Route variiert von Mal zu Mal. im programm sind ca. 7 Strecken, die im Wechsel gefahren werden. Gute Schutzkleidung ist Voraussetzung, Stürze sind keine Seltenheit (eigene schmerzliche Erfahrung).

Seit 2 Jahren organisieren die Macher auch einmal im Jahr einen Trip zum Lausitzring mit eigener Anfahrt und dann skaten auf Ring !!! Vielleicht mach ich nächstes Jahr auch mal mit (wer nimmt mich mit ?)

Links zum Nachtskaten:

www.nachtskaten.de

www.dresden-online.de/nachtstadtrunde

nach oben
 

Wandern

Schon als Kind war ich mit meinen Eltern oft in der Sächsischen Schweiz wandern, weil beide von da kommen und sich natürlich bestens auskannten.
Nach der Wende begannen wir, die Alpen unsicher zu machen; ein Gipfel nach dem Anderem mußte daran glauben. Jedes Jahr besuchten wir neue Gegenden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Einigen der Touren und Gebiete könnt ihr auf meiner Reiseseite begutachten.

Mittlerweile ist es wirklich meine Lieblingsbeschäftigung (neben dem Besuch alter Städten) im Urlaub geworden auf Berggipfel zu stürmen. Es gibt kaum schöneres also dann oben zu stehen und die Superaussicht genießen. Deshalb hab´ ich auch noch so einige Reiseziele vor Augen...

nach oben